Skip to main content

Stühle im Dialog – die SAMMLUNG WERNER LÖFFLER


Die SAMMLUNG WERNER LÖFFLER in Reichenschwand bei Nürnberg vereint mehr als 1300 authentische Stuhlindividualitäten aus 3 Jahrhunderten, die der Sammler Werner Löffler seit 1987 zusammenträgt.

Als Auswahlkriterien gelten beste Gebrauchs- und Materialgerechtigkeit, eine hohe Verarbeitungsqualität, innovative Eigenschaften und ein formal-ästhetischer Anspruch.

Vorauszusetzen ist bei allen Sammlungsstücken, dass sie zum Zeitpunkt ihrer Entstehung das Bemühen ihrer Entwerfer dokumentieren, ein Gestaltungsproblem produktiv aufzunehmen und eigenständige Lösungen hervorzubringen.

Jedes Exponat hat daher seine spezielle Eigenart und fügt sich schlüssig in die Kulturgeschichte des Sitzgegenstandes ein, ohne zwangsläufig zu den Berühmtheiten zählen zu müssen. Denn neben den selbstverständlich integrierten „Klassikern“ der Stuhlkunst zeigt die Sammlung auch das bislang übersehene Meisterwerk, Nischenprodukte und Experimentalmodelle.

Gemeinsam vermitteln sie den immer währenden Wunsch des Menschen, besser sitzen zu wollen. Dabei erweist sich die Bedeutung schöpferischen Denkens und konstruktiver Intelligenz – die qualitätsvolle Stuhlgestalt – als Ausdruck des menschlichen Bedürfnisses, die Umwelt zu formen. Vor diesem Hintergrund lädt die SAMMLUNG WERNER LÖFFLER dazu ein nachzufragen, um Zusammenhängen nachzuspüren.


Werner Löffler Stuhl Sammlung: Alvar Aalto
Für Werner Löffler selbst ist die Sammlung Inspiration und Ansporn zugleich: „Streng dich an Werner! … ruft sie mir täglich zu, die Sammlung. Hier stehen so viele wunderbare Exemplare, von denen wir als Möbelhersteller immer wieder etwas lernen können.“

Noch vor der Unternehmungsgründung, existierte die Idee, diese Sammlung zu beginnen. Und heute ist sie Inspiration, Vorbild und Beweis dafür, dass die Möglichkeiten des Sitzens noch längst nicht ausgeschöpft sind.


BESUCH PLANEN

Wir heißen Sie Herzlich Willkommen in der SAMMLUNG WERNER LÖFFLER
Rosenstraße 8
D-91244 Reichenschwand

Organisatorische Hinweise zu Führungen in der Sammlung

Buchbare Führungen:

Führungen für Gruppen bis maximal 12 Teilnehmer sind auf Anfrage buchbar per Telefon oder per Email:
T +49 (0)9151-83008-0
Email: sammlung@loeffler.de

Öffentliche Führungen für Einzelbesucher:

(Einlass zum ca. einstündigen Rundgang kurz vor Führungsbeginn)

  • Mittwoch, 16. März 2016, Rundgang durch die Sammlung um 18.00 Uhr, 19.00 Uhr und 20.00 Uhr
  • Sonntag, 17. April 2016, Rundgang durch die Sammlung um 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr
  • Mittwoch, 11. Mai 2016, Rundgang durch die Sammlung um 18.00 Uhr, 19.00 Uhr und 20.00 Uhr
  • Sonntag, 12. Juni 2016, Rundgang durch die Sammlung um 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr
  • Mittwoch, 20. Juli 2016, Rundgang durch die Sammlung um 18.00 Uhr, 19.00 Uhr und 20.00 Uhr
  • Sonntag, 18. September 2016, Rundgang durch die Sammlung um 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr
  • Mittwoch, 19. Oktober 2016, Rundgang durch die Sammlung um 18.00 Uhr, 19.00 Uhr und 20.00 Uhr
  • Sonntag, 20. November 2016, Rundgang durch die Sammlung um 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr
  • Mittwoch, 14. Dezember 2016, Rundgang durch die Sammlung um 18.00 Uhr, 19.00 Uhr und 20.00 Uhr

Kuratoren der SAMMLUNG WERNER LÖFFLER sind:

  • Frau Heidemarie Leitner (Mag.)
  • Frau Sabine Peters (Kunsthistorikerin M. A.)



Werner Löffler Stuhl Sammlung

Eintrittspreis: 3,00 Euro

EINTRITT FREI
FÜR ALLE
UNTER 18


Kein barrierefreier Zutritt
Derzeit kein barrierefreier Zugang zur Schausammlung möglich


Allgemeines
Die Mitnahme von Tieren in die Sammlung ist untersagt.


Filmen und Fotografieren
Filmen und Fotografieren ist in der Sammlung nicht gestattet.



Pressemappe zur Ausstellung „SITZPUNKTE“

WAS IST EIN GUTER STUHL?
– PRIVAT, ÖFFENTLICH UND INSTITUTIONELL –

im Dienstsitz des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat in Nürnberg